Hauptseite

Modelleisenbahn-Führerstandsmitfahrt Modellbahn am Rothaarsteig mit Fahrt durch den Schattenbahnhof

Sowohl bei der „richtigen“ Eisenbahn als auch bei der Modelleisenbahn läßt sich eine Bahnstrecke bzw. eine Modelleisenbahnanlage am besten kennenlernen, wenn man sie in Form einer Führerstandsmitfahrt erlebt. Daher haben Pennula und die Mitglieder vom Modellbahnclub Schmallenberg den kleinen Kamerawagen kreuz und quer über die komplette Modellbahnanlage fahren lassen, wobei auch Durchfahrten durch die großen Schattenbahnhöfe aufgezeichnet wurden.

Obwohl im Schattenbahnhof meistens immer ein bißchen Licht fehlt, sind das rollende Material, das vorrangig von Fleischmann, Trix, PIKO, Roco, MEHANO, Liliput und BRAWA stammt, und sogar die Infrarotkameras (Netzwerkkameras), die zur Überwachung des Fahrbetriebes dienen, recht gut zu erkennen. Bei der Führerstandsmitfahrt wird freilich auch deutlich, dass sich die „Modellbahn am Rothaarsteig“ teilweise noch im Bau befindet; so fehlen beispielsweise die Oberleitung, der Schotter auf den Gleisen oder die Landschaft um die Bahn herum. Aber genau dieser ungetrübte, ehrliche und uneingeschränkte Blick auf die einzelnen Bauabschnitte macht nicht nur diesen Videofilm, sondern auch einen Besuch bei der Modellbahn am Rothaarsteig sehr reizvoll, um die Modelleisenbahner und ihre Eisenbahnanlage näher kennenzulernen.

Um die Bahnfahrt besser mitverfolgen zu können, sei noch erwähnt, dass die Grundfläche der Schauanlage knapp 66 Quadratmetern beträgt und in einer E-Form aufgebaut ist. Die Länge der verlegten Schienen vom Typ „Fleischmann Profi-Gleis“ beträgt ungefähr 600 Meter. Die Modellzüge fahren vollständig digital werden mit der Software „iTrain“ gesteuert.

■ YouTube Video

https://www.youtube.com/watch?v=eo_ezaQJXpw

■ Dailymotion Video

https://www.dailymotion.com/video/x6l4pd6

■ Informationen

https://www.mbc-schmallenberg.de

■ Videofilme von Pennula

Pennula präsentiert bereits seit vielen Jahren Videofilme von Modelleisenbahnen bzw. Modellbahnen, Modellbaumessen und Eisenbahnausstellungen. Mittlerweile gibt es mehr als 340 Videos zum kostenlosen Anschauen. Eine Übersicht aller Videofilme steht auf der Hauptseite zur Verfügung.

Zum Seitenanfang